WELT

Ein friedliches Zusammenleben

der Völker ist nur möglich, wenn man respektvoll miteinander umgeht.

 

Dazu gehört die Achtung der anderen Kulturen, Rassen und Religionen.   Über  805 Millionen Menschen auf der Welt hungern, viele haben kein sauberes Trinkwasser und immer mehr Menschen können von ihrer Arbeit Lohn nicht mehr leben.

 

Andere wissen nicht (können gar nicht) wie sie ihren Reichtum ausgeben können, leben auf Luxusjachten, begießen sich mit teuerstem Champagner, kaufen immer mehr Grund und Boden (die neuen Großgrundbesitzer) um mit Agrarprodukten an den Börsen zu spekulieren und somit den Preise der Lebensmittel (Mittel zum Leben) bestimmen. Sie werden immer reicher. So verfügen 10 Przent der Reichen über 60 Prozent der gesamten Vermögen.

 

Das passt nicht zu einer modernen, sozialen, humanen Welt.  Die BÜRGER-LOBBY kann dieses Ungleichgewicht mit ihrem Programm beseitigen - aber nicht nach altkommunistischem Stil, sonder als WIN-WIN-System von dem alle profitieren.

 

Das ist der Weg.