Bernkastel-Kues - 1.000 blühende Primeln

 

 

Händler und Kunden sind zufrieden.

 

Um die Stadt in der Vorsaison zu beleben und für Besucher attraktiv zu machen, hatte der Vorsitzende des Werbekreises, Frank Hoffmann, eine gute Idee.

1.000 blühende Priemeln verschenkte Herr Hoffmann persönlich am Marktplatz. Aber diese blühenden Boten des Frühlings hatten es in sich:

 

In jeder zweiten Primel versteckte sich ein Gutschein - gespendet von den Mitgliedsbetrieben. Die Gewinne reichten vom Bällchen Eis bis zu 50 Euro, einzulösen am gleichen Tag und bei den Mitgliedern des Werbekreises.

 

Diese Idee war ein schönes Erlebnis für die Besucher und eine Unterstützung der Kaufleute vor Ort.

Quelle: Trierischer Volksfreund